„ Finde Dich in Dir !“

Lerne den Tiger zu reiten und entdecke dabei den Tiger in Dir !


 

 

 

 

 

 

 

Das Projekt „ Ich liebe mich “ !

 

(... wenn Du Dich nicht selbst liebst, wer außer Dir sollte es dann tun ?)

 

 

Aufgrund der Forschungsarbeiten des japanischen Wissenschaftlers und Arztes Dr. Masaru Emoto* konnte empirisch nachgewiesen werden, daß sich mit Hilfe positiver Affirmationen (am wirkungsvollsten in schriftlicher Form), also z.B. den Worten Liebe, Harmonie, Frieden, Dankbarkeit, Glück, Wachstum oder Reichtum, die kristalline Struktur von Wasser positiv verändern lässt. Bei Worten mit negativer Bedeutung veränderten sich die Wasserkristalle ebenfalls negativ, sie verkümmerten und / oder hatten ein amorphes, also bruchstückhaftes und teilweises zerfallenes Aussehen. Es konnte somit wissenschaftlich belegt und bewiesen werden, dass Wasser durch Musik, Gedanken oder Worte überaus positiv und günstig beeinflusst werden kann.

 

 

Ein kleiner Versuch:

 


Füllt man Wasser in eine Kanne und klebt hierauf einen Zettel mit positiven Affirmationen, wie z.B. Glück, Wachstum, Frieden oder Harmonie, lässt dieses Wasser dann 24 Stunden stehen und gießt anschließend hiermit Zimmerpflanzen, wird das Wachstum der Pflanzen sehr positiv und außerordentlich günstig beeinflusst werden.
 

 

 

Da nun der menschliche Körper ebenfalls zu ca. 65 %  aus Wasser besteht, ist es möglich, über positive Affirmationen und mentale Energien eine grundlegend positive Beeinflussung des Zell- und Gewebewassers zu erzielen. Wenn wir beispielsweise glücklich verliebt sind oder aber uns von anderen Menschen gesagt wird, wie gut wir aussehen und welch positive Harmonie und Energie wir aussenden, strahlen wir sofort noch ein wenig mehr von innen heraus und fühlen uns noch wohler. Jedoch, wie wir alle wissen, ist dies auch in umgekehrte Richtung möglich; sagt man uns, wie schlecht es uns doch gehen müsse und wie traurig und schwach wir aussehen, fühlen wir uns sofort ebenso. In erster Linie jedoch beeinflussen uns nicht so sehr Dinge, die uns von anderen Menschen gesagt werden, vielmehr beeinflusst uns in hohem Maße das, was wir uns selbst sagen, wie wir über uns selbst denken und demzufolge auch empfinden. Es ist der tägliche und immerwährende eigene Gedankenfluss, der uns entscheidend und grundlegend beeinflusst und lenkt – positiv, wie auch negativ.

 

 

 

 

 

Grundsätzlich gilt zunächst folgendes:
 

 

„ Meine Gefühle spiegeln wider, was ich in meinem innersten denke

und was ich in meinem innersten denke, das strahle ich auch nach

außen aus; was ich nach außen ausstrahle, das ziehe ich dabei auch

an und ich erhalte das, woran ich in meinem innersten glaube und

nicht das, was ich wirklich will. Ich bewege mich immer in Richtung

des Zieles und erreiche das, mit was ich mich in meinem innersten am

meisten mental beschäftige und intensiv auseinandersetze ! “

 

 

 

Nun beeinflussen wir nicht nur uns selbst mit unseren eigenen Gedanken und Gefühlen uns selbst gegenüber, sondern wir ziehen darüber hinaus nach dem kosmischen Gesetz der Resonanz eben dieses auch an, d.h. gehen wir sehr unachtsam und mit wenig Respekt, Achtsamkeit und Eigenliebe, ohne jegliche Wertschätzung mit uns selbst um, werden wir nahezu ausnahmslos Menschen anziehen und treffen, die uns ebenfalls sehr lieblos, unachtsam, geringschätzig und respektlos behandeln. Das Projekt „ Ich liebe mich “ bewirkt eine völlige Neu- Konditionierung unserer Gedanken und Gefühle uns selbst gegenüber und somit eine grundlegende und gravierende positive Veränderung unseres eigenen Selbst und darüber hinaus im Umgang und der Beziehung zu anderen Menschen.
 

 

Um das Projekt „ Ich liebe mich “ zu erfolgreich umzusetzen, benötigen Sie ein Medaillon, sowie eine hierzu passende Kette – das Material (Titan, Silber, Platin, Gold oder Weißgold) richtet sich hierbei völlig nach Ihrem persönlichen Geschmack und hat keinerlei Einfluss auf dessen Wirkung; auch die Größe des Medaillons spielt hierbei keinerlei tragende Rolle. Auf die Vorderseite des Medaillons lassen Sie nunmehr die Worte,  von oben nach unten angeordnet, eingravieren:

 

“I C H

 

L I E B E

 

M I C H !”

 

Sobald das Medaillon einsatzbereit ist, legen Sie es mit der dazugehörigen Kette in ein Glas-, Porzellan- oder Keramikschälchen (Bitte hier kein Metall verwenden !) und übergießen es mit nahezu kochendem Wasser; hierin lassen Sie das Schmuckstück 20 Minuten liegen. Danach Wasser abgießen, nochmals mit frischen kaltem Wasser auffüllen und wiederum 20 Minuten stehen lassen, danach ebenfalls abgießen – Kette und Medaillon sind nunmehr von jeglichen Fremdenergien gereinigt und neutralisiert. Das Medaillon und die Kette herausnehmen und sorgfältig abtrocknen. Dann nehmen Sie bitte beides in die linke Hand und legen diese an Ihr Herzchakra; schließen Sie für ca. fünf Minuten die Augen und visualisieren Sie, wie viel Wertschätzung, Achtung, Respekt, Achtsamkeit und Eigenliebe Sie sich selbst ab sofort entgegen bringen werden. Umarmen Sie sich selbst dabei liebevoll in Gedanken, lassen Sie hierbei ausschließlich positive Gedanken und Emotionen fließen; dann legen Sie die Kette mit dem Medaillon an. Es kann vorkommen, da sich das Medaillon und die Kette erst auf Ihre eigene Schwingung einpendeln müssen, dass Sie über einen Zeitraum von ca. 6-8 Stunden etwas Herzklopfen und Unruhe verspüren; dies ist jedoch kein Anlaß zur Sorge und als vollkommen normal einzustufen. Bedingt dadurch, empfehle ich grundsätzlich das Medaillon mit der Kette beim ersten Mal nicht am Abend, sondern spätestens am frühen Nachmittag anzulegen, um eventuellen Schlafstörungen vorzubeugen.

 

Schon nach ganz kurzer Tragezeit, ca. 5 - 7 Tage, wird Ihnen selbst bereits auffallen, wie achtsam, behutsam, liebe- und respektvoll Sie mit sich selbst umgehen. Sie werden sich selbst anders betrachten und wahrnehmen, sich wichtiger nehmen als bisher, sich mit allen Facetten und Eigenschaften annehmen und lieben – Sie werden sich selbst intensiver spüren, jedoch auch mehr auf Ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse, die Sie bisher vielleicht missachtet und / oder ignoriert haben, hören und diese erheblich intensiver wahrnehmen. Sie werden nicht nur mit sich selbst weitaus liebevoller und achtsamer umgehen, auch andere Menschen werden Ihnen mit der Liebe, Wertschätzung, der Achtung und dem Respekt begegnen, den Sie sich jetzt selbst entgegenbringen. Das was Sie in Zukunft durch die Symbolkraft des Medaillons „ Ich liebe mich !“ in sich tragen, tragen Sie somit auch nach außen und bringen dies auch anderen Menschen entgegen, bzw. ziehen dieses durch das Gesetz der Resonanz selbst an. Allein die Kraft Ihrer eigenen Worte, Emotionen und Gedanken sich selbst gegenüber – symbolisiert in den eingravierten Worten auf Ihrem Medaillon – wird Ihr Leben grundlegend positiv verändern, denn bedenken Sie bitte:

 

 

„ Sie sind der wichtigste Mensch in Ihrem Leben,

denn Sie haben aktuell immer nur dieses eine Leben ! “

 

 

 

Um die Symbolkraft des Medaillons, bzw. der Worte „ Ich liebe mich ! “ dauerhaft aktiv zu erhalten, rate ich grundsätzlich einmal täglich, am besten am Morgen nach dem Aufstehen, für ca. fünf Minuten das Medaillon in die linke Hand zu nehmen, die Augen zu schließen und erneut die positiven Gefühle und Gedanken, die Sie sich selbst entgegenbringen möchten, zu transformieren; hierfür ist es nicht notwendig das Medaillon, bzw. die Kette abzulegen.
 

 

Um das Medaillon und die Kette von Zeit zu Zeit von Fremdenergien zu reinigen und wieder zu neutralisieren, genügt es, beides gemeinsam alle 14 Tage erneut für jeweils zwanzig Minuten in sehr heißes, bzw. kaltes Wasser zu legen. Verfahren Sie bitte hierbei wie eingangs beschrieben !




 

 

 

 

 

- Weiterführende Lektüre:  „Die Botschaft des Wassers“ von Dr. Masaru Emoto, ISBN 978-3-929512-21-2 | KOHA

 

 

 

 

 

 

© - Copyright im Hinblick auf alle Texte und Abbildungen dieser Seite, die Verwendung, auch auszugs-

weise, bedarf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung von Frau Jutta A. Lotz- Hentschel.

 

 

Jutta Ansani Lotz - Hentschel

Praxis „Heilende Lebensenergie“

energetische & spirituell - psychologische Beratung
 

 

psychologische Beraterin - Yamura-Großmeisterin

Ancient-Master-Healing-Meisterin - Schamanin
 

 

Mathildenstrasse 25, 64285 Darmstadt

Festnetz: 06151 - 4296444     Mobil: 0175 - 5216911

e-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:  http://www.juttalotz-hentschel.de

Blog: http://juttalotz-hentschel.blogspot.com
 

 

Mitglied im DGH - Dachverband für Geistiges Heilen e.V.